Hypnose ~ Therapie ~ Coaching

Angebote

Psychologische Beratung und Therapie

Jeder von uns ist nur ein Teil eines bzw. mehrerer großen Systeme, z. Bsp. dem System Familie, Arbeit, dem Freundeskreis in denen sich jeder von uns bewegt. Die einzelnen Teile, die das Gefüge eines großen Systems ergeben, wirken miteinander und beeinflussen sich gegenseitig. Veränderungen, die ein Teil im Gefüge erleben und umsetzen, wirken demnach immer auf das gesamte System und verändern dieses ebenfalls in eine bestimmte Richtung.

Wir sind somit ein kleiner Teil eines großen Ganzen mit der Möglichkeit, durch Veränderungen in uns ebenso Einfluss auf unsere Umwelt zu nehmen.

Ein Ansatz, welcher zu nachhaltigem Erfolg im Zusammenleben und zu persönlicher Zufriedenheit führt.

Die Arbeitsweise in der systemischen Beratung ist lösungs- und weniger problemorientiert. Vermeintliche Schwächen und Störungen im System werden erkannt und als Chance für eine Weiter- und Neuentwicklung genutzt. Im Focus steht die Arbeit mit den vorhandenen Ressourcen, denen des Klienten und des Systems. Diese zu erkennen und optimal zu nutzen bildet die Grundlage zur Zielerreichung.

Die Abgrenzung zur Psychotherapie besteht darin, wie belastend die Symptome für sich selbst und auch für die Umwelt sind. In der Psychotherapie werden daher nachweisliche Krankheitsbilder behandelt, der Leidensdruck und die Symptome der Klienten sind wesentlich schwerwiegender. Daher ist die dafür notwendige Behandlungsdauer um einiges länger, als in der Beratung. Bei der Psychologischen Beratung reichen oftmals einige wenige Sitzungen, bis die Klienten ihr Leben wieder selbstständig meistern können.

Gesetzliche, ebenso wie private Krankenkassen übernehmen daher auch nur therapeutische Maßnahmen und keine beraterischen Tätigkeiten.