Hypnose ~ Therapie ~ Coaching

Dipl.-Psych. Sandra Quoos, Leipzig

Psychoneuroimmunologie

Die Psychoneuro(endokrino)immunologie (PN(E)I) ist ein Forschungsfeld, welches sich mit der Wechselwirkung zwischen Psyche, Nerven- (Hormon-) und Immunsystem beschäftigt.

Dieser Zusammenhang allein macht deutlich, dass für unser Immunsystem viele Faktoren verantwortlich sind und die Psyche dabei einen erheblichen Einfluss haben kann.

Historisch betrachtet ist die Immunmodulation an sich das wohl älteste Gebiet der Hypnose. Ein Beispiel dafür ist das Besprechen von Warzen, von dem sicher jeder schon einmal gehört hat.

Neben der Beeinflussung unseres Immunsystems bei einem tatsächlich vorliegender Störungsbild (z. Bsp. Allergien, Autoimmunerkrankungen, Infektionen und Krebs) kann ebenso eine positive Beeinflussung OHNE Vorliegen einer tatsächlichen Erkrankung sinnvoll sein. Eine "einfache" Form hierbei ist z. Bsp. das Minimieren von langfristigen Stressempfinden, eine Minimierung von Angst und Unsicherheit und eine Erhöhung der Selbstwirksamkeit und Handlungsfreiheit. Das bedeutet, das Gefühl zu haben und zu merken, dass man in bestimmten Situationen etwas tun kann, um diese positiv für sich zu beeinflussen.

Nach einer Analyse ihrer derzeitigen Situation erarbeiten wir verschiedenen Übungen, welche dann Stück für Stück in ihren Alltag einfließen werden, damit Sie gut für sich und Ihr Immunsystem sorgen können.

Sprechen Sie mich bei Fragen gern an!