Hypnose ~ Therapie ~ Coaching

Stressmanagement - zurück zu sich selbst

Unsere Zeit ist dadurch geprägt, dass wir uns stark an äußeren Bedingungen orientieren (müssen). Wir sollten gut  funktionieren, alles unter einen Hut bringen und unsere Aufgaben so gut wie möglich erledigen. All diese Anforderungen und Herausforderungen bestimmen dabei wie selbstverständlich unser Leben.

Als Folge davon ist es möglich, dass wir genau in diesem Alltag an uns selbst vorbei leben und uns damit selbst verlieren.

Zeichen der Überforderung dafür können anfänglich oft sehr unspezifisch und schwer einzuordnen sein.

Nicht selten wundern sich Betroffene anfänglich über eine

  • tiefgehende Unzufriedenheit
  • Konzentrationsprobleme
  • diffuse und leichte Ängste.

Rein objektiv betrachtet sind diese, bei scheinbar perfekten äußeren Bedingungen, für sie nicht nachvollziehbar.

Im weiteren Verlauf zeigen sich

  • innere Unruhe
  • Schlafstörungen,
  • erhöhte Reizbarkeit
  • depressive Verstimmungen
  • verstärkte Angstzustände
  • bis hin zu schwerwiegenderen körperlichen Symptomen (körperlich unbegründete Schmerzen, Schwindelanfälle, Magenbeschwerden oder Herzproblemen)

Auch verstärkte „Suchtverhalten“ (Zigaretten, Alkohol…) zeigen sich oft als Begleiterscheinungen. In anderen Fällen werden als erste Anzeichen die körperlichen Symptome wahrgenommen, während der Rest herum „perfekt“ zu sein scheint.

Andererseits gehören Stress und Schnelllebigkeit irgendwie auch zu unserem Alltag dazu. Genau deshalb wird es immer wichtiger, Stresspunkte bei sich und im Leben frühzeitig zu erkennen,  über Veränderungen zur Ruhe zu kommen und damit zurück zu sich selbst zu finden.

Das Ziel dabei ist, eine insgesamt gelassenere Grundhaltung im Alltag zu bekommen.
Der Stress wird zwar dadurch nicht weniger werden, aber der Umgang damit wird sich verändern.

Sie haben es in der Hand – Finden sie zu sich selbst zurück!